Das Rheinland, Wiege der Demokratie

 

 

Die Bundesrepublik hatte ihre Anfänge im Rheinland. Diese Reise verbindet interessante Stationen aus den Gründerjahren mit den Schönheiten der Region.

 

1. Tag Koblenz – das Deutsche Eck – Mahnmal der Deutschen Einheit

Auf der Hinreise besuchen Sie den „Rittersturz“ in Koblenz. Früher stand hier ein Hotel, wo im Juli 1948 die Konferenz der deutschen Ministerpräsidenten tagte, die zur Annahme des Grundgesetzes führte. Eine Gedenkstätte würdigt heute dieses Ereignis an einem herrlichen Aussichtspunkt. Anschließend lernen Sie bei einer Stadtführung die schönsten Seiten von Koblenz kennen. Das Deutsche Eck, der Zusammenfluss von Rhein und Mosel, war bis zur Wiedervereinigung ein Mahnmal für die Deutsche Einheit.

 

2. Tag Bonn, erste Hauptstadt der Bundesrepublik

Das Haus der Geschichte ist ein hochinteressantes, interaktives Museum, das sich ausschließlich mit der Geschichte der beiden deutschen Staaten beschäftigt. Vom Schicksal der Trümmerfrauen, über den Bau der Mauer bis zur Wiedervereinigung erleben Sie Geschichte hautnah. Anschließend fahren Sie mit dem Bus durch das alte Regierungsviertel. Der lange Eugen, der Bundestag, alle Gebäude stehen noch und werden heute anderweitig genutzt. In Rhöndorf besuchen Sie das Wohnhaus von Konrad-Adenauer, dem ersten Bundeskanzler. Hier genoss er seine freie Zeit im Rosengarten. Der Tag wird abgerundet mit einer Weinprobe beim Moselwinzer.

 

3. Tag Köln, rheinische Metropole

In Köln wirkte Konrad Adenauer lange Jahre als Bürgermeister. Damals wie heute steht Köln für Kirche, Klüngel, Karneval und Kölsch. Bei einem Stadtrundgang besuchen Sie das Stammhaus von 4711 und erfrischen sich am Echt-Kölnisch-Wasser-Brunnen. Weiter geht’s zum Gürzenich, dem Festsaalgebäude der Kölner Karnevalssitzungen. Vorbei an Tünnes und Schäl, dem Heinzelmännchenbrunnen und dem Willy-Millowitsch-Theater geht’s in ein typisches Brauhaus mit einer Einführung zur Kölschkultur.

 

4. Tag Kloster Maria Laach in der Vulkaneifel

Herrlich gelegen an einem der typischen Eifelmaare, liegt die Benediktinerabtei Maria Laach. Hier versteckte sich Konrad-Adenauer im 2. Weltkrieg vor seinen Verfolgern. Beim Bummel durch das weitläufige Klostergelände lernen Sie den Alltag der Mönche kennen.

 

 
 

Deutsches Eck in Koblenz

 

Leistungen

Gutes Mittelklassehotel im Raum Koblenz

Alle Zimmer mit Dusche/WC, TV

3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

3 x Abendessen

2 x Ganztagesreiseleitung

1 x Stadtführung Koblenz

1 x Eintritt in das Haus der Geschichte

1 x Eintritt Adenauer - Haus in Rhöndorf

1 x Weinprobe

1 x Eintritt Kloster Maria Laach

 

 

 

pro Person € 159,-

EZ-Zuschlag € 36,-

 

 

 

zurück


  Schon gewusst? Sie können Ihr Programm einfach erweitern, schauen Sie mal unter -Programmbausteine- oder sprechen sie uns einfach an.